Archive for the ‘Work’ Category

Ankündigung: Warlords of Draenor

Posted: November 9, 2013 in Games, Projects, Work

Und wieder ein neues Projekt.

Wieder einmal arbeite ich an einem extrem vielversprechenden und interessanten Projekt. Die Ankündigung fand vor kurzem auf der Gamescom 2013 statt. Ich hatte bereits bei der Produktion der Introsequenz eine Menge Spaß. Vorhang auf für die extrem talentierten Schauspieler Tom Vogt und Torsten Sense.

StarCraft II Trailer: Vengeance

Posted: February 26, 2013 in Games, Work

Der offizielle Trailer zu StarCraft II: Heart of the Swarm (DE). Wie ja bereits mehrfach angedeutet liegt mir das Projekt sehr am Herzen und ich freue mich unglaublich auf den Release am 12.03.2013

Ende Juli 2010 konnte man zum ersten mal einen Blick auf meine Mitarbeit am StarCraft II-Universum werfen. Nun, fast drei Jahre später, ist es an der Zeit diese spannende Science-Fiction Saga aus der Perspektive von Sarah Kerrigan (Anke Reitzenstein) fortzuführen. Wie immer war es mir eine besondere Ehre die deutschen Charaktere dieses Projekts zum Leben erwecken zu dürfen.

Am 25. September 2012 wird die nächste World of Warcraft-Erweiterung “Mists of Pandaria” in den Läden stehen. Ich freue mich meinen Teil zum Projekt beigetragen zu haben und bin gespannt auf die Reaktionen der Spieler. An dieser Stelle auch noch einmal herzlichen Dank an Helmut Krauss, ohne den Chen Sturmbräu nicht der selbe Panda wäre 😉

Bald ist es soweit. Diablo III steht kurz vor Release und ich freue mich abermals, Teil eines solch großartigen Projekts gewesen sein zu dürfen. Ich wünsche allen Fans (insbesondere natürlich der Deutschen Fassung) viel Spaß bei der Dämonenjagd.

Es hat eine Weile gedauert, aber ich bin nun mit der Fortsetzung zu “Quo Vadis – Am Ende der Zeit” fertig geworden. Das komplette Hörspiel kann entweder über YouTube oder SoundCloud angehört werden. Bei letzterem ist ein kostenloser Download als MP3 (das komplette Hörspiel) möglich. Das Hörspiel bietet neben vielen tollen Sprechern, einem tollen Soundtrack und einer spannenden Geschichte unter anderem auch DSP-Processing (Stereo-3D). Stereokopfhörer sind beim reinhören also sehr zu empfehlen.

Quo Vadis – Tod am Horizont auf YouTube:

Das “Making Of” auf YouTube:

Das komplette Hörspiel auf SoundCloud: